Government House Castries St Lucia

Morne Fortune heißt übersetzt „Hügel des Glücks“, und dieses empfindet man auch, wenn man aus 260 Metern Höhe auf Castries, den Hafen und den Norden der Insel blickt – an klaren Tagen kann man sogar die Silhouette der Nachbarinsel Martinique in der Ferne erkennen. Gegenüber der Aussichtsplattform steht das 1895 im viktorianischen Stil erbaute Government House – Sitz des Generalgouverneurs als ständigem Repräsentanten der Queen of England. Seit 1997 ist dies übrigens eine Lady: Dame Pearlette Louisy. Auf dem Morne Fortune finden sich auch noch einige Überreste verschiedener militärischer Festungseinrichtungen aus der Kolonialzeit – diese dienen heutzutage teilweise als Vorlesungsräume des Sir Arthur Lewis College.